«DIE KRÄF­TE BÜN­DELN»

Sie wol­len...

IHRE PRO­ZES­SE OP­TI­MIE­REN, DIE EF­FI­ZI­ENZ STEI­GERN

Gute Pro­zes­se sind das Fun­da­ment für Pro­duk­ti­vi­tät. Wir un­ter­stüt­zen Sie, die kri­ti­schen Pro­zes­se zu iden­ti­fi­zie­ren und kon­se­quen­ter auf die Kun­den aus­zu­rich­ten. Ihren KVP (Kon­ti­nu­ier­li­cher Ver­bes­se­rungs­pro­zess) be­le­ben wir so, dass Mit­ar­bei­ter sich fas­zi­niert be­tei­li­gen, Ver­bes­se­rungs­ide­en ein­brin­gen und Mit­ver­ant­wor­tung für schlan­ke Ab­läu­fe über­neh­men. Da kann die Musik dann völ­lig neu spie­len, es kommt Be­we­gung ins Sys­tem.

IHR CHAN­GE VOR­HA­BEN ZUM DURCH­BRUCH BRIN­GEN

Kom­ple­xe Pro­jek­te ver­lan­gen hohe An­fangs­en­er­gie, um in Be­we­gung zu kom­men, und da­nach fle­xi­ble Steue­rung. Ge­mein­sam mit einem Kern­team Ihre Be­triebs er­ar­bei­ten wir ein Chan­ge­kon­zept, eine Road­map mit pas­sen­den Chan­ge In­itia­ti­ven, ein Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zept und Ge­fäs­se für den Ein­bezug. Spe­zi­ell ge­stal­te­te An­läs­se, Work­shops oder Kon­fe­ren­zen tra­gen dazu bei, dass Mit­ar­bei­ten­de aller Ebe­nen die Ver­än­de­rung aktiv mit ge­stal­ten. Dabei wird Com­mit­ment er­zeugt, En­er­gie mo­bi­li­siert, eine po­si­ti­ve Dy­na­mik kre­iert – Vor­aus­set­zun­gen für den Durch­bruch und die nach­hal­ti­ge Rea­li­sie­rung des Gross­pro­jekts.

EINE AGILE OR­GA­NI­SA­TI­ON UND MIT­UN­TER­NEH­MER­TUM


Wir haben uns in­ten­siv mit Fra­gen der mo­der­nen Or­ga­ni­sa­ti­on be­fasst. Si­lostruk­tu­ren und über­for­ma­li­sier­te Ab­läu­fe die­nen immer we­ni­ger. Be­zo­gen auf Ihre Aus­gangs­si­tua­ti­on und Ihre Vi­si­on ma­chen wir Ihnen Vor­schlä­ge zur Fle­xi­bi­li­sie­rung der Or­ga­ni­sa­ti­on, so dass Teams mehr Selbst­ver­ant­wor­tung über­neh­men, Wis­sen rasch fliesst und die rich­ti­gen Leute beste Lö­sun­gen er­ar­bei­ten. So wächst Mo­ti­va­ti­on und es ent­steht eine in­tel­li­gen­te Or­ga­ni­sa­ti­on. Un­se­re lau­fen­de Stu­die «CID Cor­po­ra­te In­no­va­ti­on Dy­na­mics» , die wir mit der HEG Haute Ecole de Ges­ti­on Fri­bourg zu­sam­men ma­chen, stellt zahl­rei­che Er­folgs­fak­to­ren aus Un­ter­neh­men und Wir­kungs­mo­del­le zur Ver­fü­gung.

IHRE FÜH­RUNGS­STRUK­TUR NEU AUS­RICH­TEN

Eine be­ste­hen­de Or­ga­ni­sa­ti­on kann die Grif­fig­keit ver­lie­ren, wenn sie neue stra­te­gi­sche Ziele, neue An­for­de­run­gen er­fül­len muss. Mit Ihnen zu­sam­men er­ar­bei­ten wir un­ter­schied­li­che Va­ri­an­ten der künf­ti­gen Or­ga­ni­sa­ti­on. Auf­grund einer sys­te­ma­ti­schen, kri­te­ri­en­ge­stütz­ten Eva­lua­ti­on ent­schei­den Sie sich für ein künf­ti­ges Mo­dell. Wir be­ra­ten Sie, wie Sie vom Mo­dell zur funk­tio­nie­ren­den, per­so­nell rich­tig be­setz­ten, von Füh­rungs­kräf­ten wie Mit­ar­bei­ten­den ak­zep­tier­ten und ge­leb­ten Or­ga­ni­sa­ti­on kom­men – ein Chan­ge, der Klar­heit und Fin­ger­spit­zen­ge­fühl ver­langt. Gerne stel­len wir Ihnen unser Vor­ge­hens­mo­dell «adapt» vor, wel­ches die wich­ti­gen Schrit­te einer Re­or­ga­ni­sa­ti­on auf­zeigt und Kri­te­ri­en für die rich­ti­ge Va­ri­an­ten­wahl lie­fert.

 

Wo wir bei­spiels­wei­se sol­che Vor­ha­ben schon un­ter­stützt haben:

  • Mitt­le­res In­dus­trie-Un­ter­neh­men, Han­dels­be­trieb, eu­ro­pa­weit tätig. 
    Ein­füh­rung von Kon­ti­nu­ier­li­cher Ver­bes­se­rung auf eine ein­fa­che, mass­ge­schnei­der­te Art. Das Com­mit­ment von Füh­rungs­kräf­ten für pro-ak­tiv mit­den­ken­de Mit­ar­bei­ter, ein ge­mein­sa­mer Spi­rit und ein ein­fa­cher Pro­zess waren Er­folgs­fak­to­ren. Auf Pos­ters vor Ort sam­meln und pla­nen Teams aller Be­rei­che Ver­bes­se­run­gen und über­neh­men Ver­ant­wor­tung für den schlan­ken, wir­kungs­vol­len Be­trieb.
  • Grös­se­res Un­ter­neh­men der Ver­si­che­rungs­bran­che, 
    Ein­füh­rung einer neuen IT-Ar­chi­tek­tur mit Aus­wir­kun­gen auf Or­ga­ni­sa­ti­on, Pro­zes­se, Skills und Tools. Neue For­men der Be­tei­li­gung und Aus­ein­an­derset­zung mit den an­ste­hen­den Ver­än­de­run­gen waren ge­fragt – in einem «Lab» mit Mit­glie­dern quer über das Un­ter­neh­men hin­weg wur­den neue Lö­sun­gen ent­wi­ckelt und ge­tes­tet. Oder eine Im­puls­grup­pe aus Ka­der­per­so­nen wirk­te mit steu­ernd und ko­or­di­nie­rend. Chan­ge Agents un­ter­stütz­ten die Ein­füh­rung neuer Lö­sun­gen vor Ort zu­sam­men mit ihren Li­ni­en­vor­ge­setz­ten. Das kom­ple­xe Vor­ha­ben wurde evo­lu­tiv ge­steu­ert und kom­mu­ni­ka­tiv in­ten­siv un­ter­stützt.
  • Fach­hoch­schu­le, gros­ser Be­reich mit ca. 200 MA.
    In einem par­ti­zi­pa­ti­ven Pro­zess wur­den un­ter­schied­li­che Or­ga­ni­sa­ti­ons­mo­del­le – von «ra­di­kal» bis zu «mo­de­rat» – dis­ku­tiert, bis eine Ent­schei­dung der Lei­tung er­folg­te. In einem Or­ga­ni­sa­ti­ons­hand­buch wur­den neue Rol­len, Auf­ga­ben, Kom­pe­ten­zen, Ge­fäs­se, Ko­or­di­na­ti­ons­me­cha­nis­men so ein­fach wie mög­lich de­fi­niert. Die Ein­füh­rung, das Fein­tu­ning und die pe­rio­di­sche Re­fle­xi­on mit der Füh­rungs­crew waren wich­ti­ge Sta­tio­nen auf dem Weg zu einer neuen Selbst­ver­ständ­nis und po­si­ti­ven Re­so­nanz aller Sta­ke­hol­der.

 

In einem Ge­spräch er­zäh­len wir Ihnen gerne mehr und loten mit Ihnen aus, was Ihnen am bes­ten dient.